Dokumentation – WordPress

WordPress

WordPress ist eine Blog-Plattform, mit der man einfach eine eigene kostenlose Weboberfläche erstellen kann. Diese kann dann mit vorgefertigten Designs und Plug-Ins erweitert und verschönert werden. WordPress setzt bei dem Erstellen von Artikeln, Beiträgen, etc. auf die WYSIWYG – Methode (What You See Is What You Get), das heißt das man die Seite per Oberfläche gestalten kann.

Jedoch bietet es auch erfahrenen Usern die Möglichkeit, die Artikel in einem HTML – Editor zu verfassen. WordPress gibt einem zusätzlich die Möglichkeit, die komplette Weboberfläche über das sogenannte „Dashboard“ anzupassen und zu verwalten.

Im Anschluss daran erläutere ich jetzt, was mir bei der Arbeit mit WordPress an positiven und negativen Dingen aufgefallen ist.

Gut finde ich an WordPress, die Möglichkeit einfach eine kostenlose Weboberfläche zu gestalten und diese mit vorgefertigten Plug-Ins und Designs zu gestalten.Auch dass für das Erstellen einer WordPress-Seite keine Programmierkenntnisse erforderlich sind, gefällt mir gut. Das hilft sehr beim Erstellen von Seiten, da man einfach Text und Bilder einfügen, platzieren und formatieren kann, ohne HTML Kenntnisse.Logo

Jedoch sind mir bei Arbeit mit WordPress auch einige negative Dinge aufgefallen. Einmal ist das das sehr unangenehm
flache WordPress Design, an das man sich erst mal gewöhnen muss. Auch fällt es am Anfang etwas schwer, sich in dem oben erwähntem Dashboard zurechtzufinden. Schade ist es, dass man beim Erstellen von Seiten keine Veränderungen an Schriftart und Schriftgröße vornehmen kann. Als letzter Makel von meiner Seite aus ist, dass WordPress leider noch nicht vollständig ins Deutsche übersetzt wurde. Das heißt man findet teilweise noch englische Wörter in den Menüs. Für mich persönlich ist dies kein Problem. Für Benutzer ohne Englischkenntnisse könnte dies vielleicht ein Problem sein.

 

(Bildquelle:  http://s.w.org/about/images/logos/wordpress-logo-stacked-rgb.png)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s